Was ist Naildesign - evilou-nails.de

Naildesign


Naildesign ist der Oberbegriff für die Behandlung und Modellage von Nägeln am  Menschen. Dabei geht es nicht nur um die Maniküre von Fingernägeln oder  Pediküre von Zehnägeln. Naildesign, auch als Nageldesign bezeichnet,  umfasst ebenfalls die Nagelmodellage und Verzierung von Nägeln.


Die  Geschichte des Naildesign, so wird vermutet, begann im alten Ãgypten.  Die alten Pharaonen steckten Metallhülsen an die Finger um ihre  Fingernägel zu verlängern. Aus einem Gemisch von Kleber und  Porzellanpulver liesß sich Cleopatra künstliche Fingernägel modellieren.  In China zu Zeiten der Ming-Dynastie (1268-1644) war Naildesign  ebenfalls kultischer Brauch. Die reichen Herren ließen sich ihre  Fingernägel mit Reispapier, Seide oder Porzellanpulver verlängern. und  verstärken...


Um eine bessere Haftung des Kunststoffes auf dem  Naturnagel zu erreichen, wird der Nagel vorsichtig an mattiert,  gegebenenfalls chemisch entfettet und ggf. mit einem Primer  vorbehandelt. Beim lufthärtenden System wird mittels einem mit Liquid  benetzten Pinsels etwas Acrylpulver aufgenommen, welches sich sehr  schnell vermischt und sofort mit der Aushärtung beginnt. Die  Nagelmodellage erfordert bei dieser Technik ein zügiges Arbeiten, jedoch kann die chemische Zusammensetzung der Pulver dabei so modifiziert  werden, dass unterschiedliche Aushärte Zeiten des Gemisches erreicht  werden können. Basierend auf dem lufthärtenden Verfahren wurde ein  lichthärtendes System entwickelt. Das Acrylliquid enthält hierbei  Photoinitiatoren, welche bei einer Bestrahlung mittels UV-Licht eine  Aushärtung der Acrylmasse auslösen. Acrylnägel werden auch noch als  Porzellannägel oder Aaqua-Nägel bezeichnet.